fbpx

Tips after wedding shooting

30. August 2020

After Wedding Shooting – Tipps und Tricks

Viele Brautpaare würden gerne neben dem Shooting an ihrem Hochzeitstag auch noch ein After Wedding Shooting machen, doch sind sich nicht genau sicher, wie sie das anstellen sollen. In Salzburg und Umgebung biete ich umfangreiche After Wedding Shootings für alle Interessenten als Ergänzung zum Shooting am Hochzeitstag an. Im folgenden Artikel gibt es Gründe, warum ein Shooting nach der Hochzeit Sinn macht und was man dabei beachten sollte.

Der richtige Zeitpunkt für die Bilder danach
Am eigentlichen Tag der Heirat hat man oft nicht genug Zeit für eine entspannte Fotosession und somit ist man vielleicht im Nachhinein nicht 100 Prozent zufrieden mit den Bildern. Eventuell war die Location von den Lichtverhältnissen nicht perfekt für Bilder, die Tageszeit war nicht passen oder man hat einfach keinen guten Fotografen gefunden. In all diesen Fällen ist nichts verloren, denn ein nachträgliches Shooting kann alles perfekt machen. Man ist von der Zeit her sehr flexibel und kann das Shooting somit einen Tag oder auch ein Jahr nach dem Ehrentag planen. Wichtig ist, dass die Stimmung an dem Tag gut ist und man sich entspannt. Dafür sind die richtige Umgebung und Location ausschlaggebend, je nach Wunsch kann das Shooting zum Beispiel an einem See oder auch im Wald stattfinden.

Gute Orte für das nachträgliche Shooting
Ein nachträgliches Bild lässt sich super einsetzen, um zum Beispiel Dankeskarten an die Gäste mit seinem Lieblingsbild zu senden. Sehr gut eignen für ein solches Bild tut sich oft ein Shooting in den Flitterwochen. Hier ist man meist an einem seiner Traumorte wie einem schönen Strand oder seiner Lieblingsstadt. Mit etwas schicker Kleidung und Sonne kommen die schönen Bilder von ganz allein.
Eine weitere Option sind Trash-the-Dress-Bilder. Bei dieser Art von Shooting dürfen die Kleider der Hochzeit auch ruhig etwas nass und dreckig werden. Wichtig für das Shooting danach sind auch Effekte und Accessoires, um die Stimmung der Bilder zu verbessern. Auch seine Lieblingsgegenstände kann man so auf dem Bild verewigen, ganz gleich, ob man sich gern mit Sonnenbrille, Regenschirm oder einer Cap zeigen möchte.

Gründe für das Shooting nach dem Heiraten
Ein Shooting nach der Hochzeit kann sich auf jeden Fall lohnen und bietet einige Vorteile. Beim Heiraten in Salzburg hat man vielleicht nicht genug Zeit für das perfekte Bild aufgrund eines strengen Zeitplans. Bei einem nachträglichen Shooting hat man dafür alle Zeit, die man braucht und muss sich somit nicht stressen. Man konzentriert sich ganz auf das Shooting und hat keine Ablenkung um sich herum. Auch kann man seine Location flexibel auswählen, während bei dem normalen Shooting am Hochzeitstag meist ein Ort nahe der Trauung gewählt wird. Je nach Vorlieben kann man einen Ort in den Bergen, am Strand oder auch im Wald wählen. Auch der Ort, an dem man sich kennengelernt hat, ist möglich. Somit ist man örtlich wie zeitlich ungebunden, was die ganze Angelegenheit wesentlich entspannter macht. Ebenfalls kann man sich bei dem nachträglichen Shooting nach dem Wetter richten und ist nicht gezwungen es an einem bestimmten Tag durchzuführen. Regnet es beispielsweise am Tag der Heirat so ist das kein Problem. Man kann je nach Wetter planen, wann es stattfinden soll und bekommt so wunderschöne Fotos als Brautpaar mit perfekter Kulisse und Wetter. Man kann zum Beispiel Bilder bei Sonnenaufgang oder -untergang machen, auch kann man statt Bilder im Sommer Bilder im Winter machen. Je nach Belieben werde ich genau das Richtige für eure Bedürfnisse finden.

Ein weiterer Vorteil dieser Variante ist es, dass man sich nicht wegen seinem teuren Brautkleid stressen muss. Die meisten Leute passen sehr auf, dass der teure Anzug oder das ausgefallene Kleid ja keine Flecken bekommen und nicht dreckig werden. Oft hat man das Kleid auch geliehen oder möchte es danach wiederverkaufen. Somit denken viele gar nicht daran, zum Beispiel Bilder im Wasser oder im Schnee zu machen. Mit einem Shooting nach der Heirat ist das kein Problem, denn alle Klamotten und Kleider darf man sich selbst raussuchen. Somit hat man enorme Freiheiten, was die Gestaltung der Bilder angeht. Ein weiterer Grund für die Variante mit ein Shooting nach der Heirat ist, dass man so nochmal den Moment als Brautpaar herbeirufen kann. Man plant sehr lange für seinen besonderen Tag und ist an diesem oft auch sehr fixiert, ob alles gut läuft, sodass man manchmal vergisst es zu genießen. Ein solcher Tag ist dann schnell vorbei. Mit dem nachträglichen Shooting kann man noch einmal intime Momente zu zweit genießen und sich schöne Bilder als Erinnerung machen lassen.

Auf der Suche nach eurem Hochzeitsfotografen?

Melde dich gerne bei mir! Wir können jederzeit ein Kennenlernen vereinbaren, gerne auch via Videochat. Egal wo ihr heiraten werdet, ich komme zu euch! Freue mich auf eure Nachricht!

Marcel Wurzer - Foto Wurzer
SHARE THIS STORY

Wir verwenden Cookies für statistische Auswertungen und um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der Webseite einverstanden sind. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen